Style: BlauLightPinkRot
Mehr: Nachrichten                       PDF von diesem Newseintrags erstellenDruckerfreundliche-Mail an
Share This:   Facebook MySpace Buzz Digg Delicious Reddit Twitter StumbleUpon

Kurz mal nach Istanbul Reisen


Keine Frage, Städtereisen werden immer beliebter, besonders nach Istanbul, der heimlichen Hauptstadt der Türkei! Weder die Unruhen in Syrien noch die Demonstrationen um den Gezi-Park in Taksim können den Trend stoppen. Istanbul steuert dieses Jahr wohl möglich wieder auf einen neuen Besucherrekord zu. Die meisten Reisenden sind an der vielfältigen Kultur interessiert. Zudem gibt es viele Geschäftsreisende, die nur kurz in der Stadt verweilen. Die Wenigsten können sich aber leisten, mehrere Wochen in Istanbul zu verbringen.Und daher stellt sich die Frage, welche der Sehenswürdigkeiten sich die Touristen unbedingt anschauen sollten.

Kurzurlaub Istanbul

Die historische Altstadt mit der wunderschönen Hagia Sophia, der blauen Moschee und dem prunkvollen Topkapi Palast ist ein Muss! Selbstverständlich für einen Besuch ist eine Fahrt mit einer Fähre durch den Bosporus, jener Meerenge zwischen dem europäischen und asiatischen Kontinent. Ist man gerade in der Altstadt, so kann man sich auch die größte und schönste Moschee Istanbuls ansehen: die Süleymaniye Moschee, 1557 vom bekanntesten türkischen Architekten Mimar Sinan für Sultan Süleyman den Prächtigen erbaut. Von der Süleymaniye Moschee läuft man über den Grand Basar, dem ältesten Einkaufszentrum der Welt, hinunter bis nach Eminönü zum Ägyptischen Basar.
Hagia Sophia

Hagia Sophia -die Kirche der Göttlichen Weisheit war die Hauptkirche des Byzantinischen Reiches und gilt als das größte und schönste Bauwerk der frühen Christenheit. Am 27 Dezember 537 wurde die Kirche vom Kaiser höchstpersönlich eingeweiht. Dabei soll er gesagt haben: "Gepriesen sei Gott, der mich dazu auserkoren hat, ein so großes Werk zu Ende zu führen. Oh Salomon, ich habe dich übertroffen! " Das Highlight dieser Kirche ist die gewaltige Kuppel. Sie hat einen Durchmesser von 30m und ist 55m hoch.

Den Sonnenuntergang über Istanbuls Dächern genießt man am besten auf den Galatatturm! Anschließend lohnt sich der Gang auf der Istiklal Cadessi bis zum Taksim Platz. Den Abend beschließt man dann im Nevizade Sokak, wo man traditionalle türkische Küche kosten kann.

Außerdem empfiehlt sich ein Besuch des Dolmabahce Palasts. Dort spüren Sie in der Achitektur und im Ambiente die Verbindung zwischen Asien und Europa, welche die Sultane herzustellen stets gesucht hatten. Daneben seien auch noch die Yerebatan Sarnici, die unterirdischen Zisternen und der Wasserspeicher der Byzantinischen Kaiserfamilie erwähnt. Das Archäologische Museum hinter dem Topkapi Palast beherbergt Funde aus über 4000 Jahre Geschichte. Der Mädchenturm, also der Kiz Kulesi, mitten auf dem Bosporus, ist ein weiteres Wahrzeichen der Stadt Istanbul. Über die besten Sehenswürdigkeiten gibt es auch hier einen Artikel.

Eine Reise nach Istanbul, einst Hauptstadt dreier Weltreiche, lohnt sich immer. Nirgends liegen Moderne und Altertum so nah beieinander wie hier!


Quellen:

- Istanbulpark

- Wiki

- Expedia