News:

Finanzierung und Kosten einer traditionellen türkischen Hochzeit


(Kategorie: Nachrichten)
Eintrag von Sultanahmet
Mittwoch 08 März 2017 - 11:33:08

Die Trauung im kleinen Kreis? Für türkische Familien kommt dies überhaupt nicht in Frage. Traditionell werden große Feste und üppiges Essen erwartet sowie zahlreiche wertvolle Geschenke ausgetauscht, Geld spielt hier also eine große Rolle.



So verläuft eine türkische Hochzeit

Die türkischen Traditionen werden besonders bei der Feier von Hochzeiten geehrt, wobei ein traditioneller Unterschied hier sehr deutlich wird. Es geht um Inklusion. Zum großen Anlass werden sämtliche Familienmitglieder, weit entfernte Bekannte und Arbeitskollegen eingeladen, die ihrerseits wiederum weitere Gäste mitbringen. Mehrere Feste für eine solche Menschenmenge zu organisieren und zu bezahlen, ist dabei kein Kinderspiel.


Das große Versprechen

Zu Beginn hält der Bräutigam um die Hand seiner zukünftigen Braut an und hofft dabei, dass ihre Eltern dem Paar ihren Segen geben. Allein für diesen Anlass sind bereits 30 bis 40 Personen anwesend, die verköstigt werden wollen. Zudem ist es ein Brauch, dass die Familie des Bräutigams die Braut mit kleinen Geschenken verwöhnt.

Feiern zu Ehren der großen Verlobung

Um die eigentliche Verlobung zu feiern, werden etwa 300 bis 1.000 Personen zu einem Fest eingeladen, bei dem es an ordentlichen Speisen natürlich auch nicht fehlen darf. Im Laufe des Abends werden dann die Verlobungsringe ausgetauscht und Braut und Bräutigam erhalten jeweils eine Holztruhe mit Geschenken von der ganzen Familie. Allein die Kosten einer solchen traditionellen Verlobung belaufen sich bereits auf 5 bis 15 Tausend Euro, die von der Braut-Familie bezahlt werden.

Der Henna-Abend & Auszug in ein neues Leben


Hierbei handelt es sich um eine Mischung aus Polterabend und Junggesellenabschied. Die Frauen treffen sich in schmucken, traditionellen Gewändern und verzieren die Haut der Braut mit feinen Henna-Zeichnungen. Mit 500 Euro erscheint dieser Teil der Feierlichkeit fast schon ein Schnäppchen zu sein.

Um den neuen Abschnitt im Leben des jungen Paares anzutreten, ziehen Braut und Bräutigam nun zusammen. Laut Tradition muss hierfür die gesamte Wohnung neu eingerichtet werden, wodurch noch einmal enorme Kosten entstehen.

Die eigentliche Hochzeit – Das Fest der Feste

Zu guter Letzt findet die eigentliche Hochzeit statt. Hier holt der Bräutigam seine zukünftige Frau im Elternhaus ab und muss hierfür mit Goldmünzen bezahlen. Zusammen mit dem weißen Brautkleid und einem 3-5 Gänge Menü für bis zu mehr als zwei Tausend Gästen fallen hier erneut enorme Summen an. Dieses Mal muss jedoch die andere Familie des Bräutigams hierfür aufkommen.


Ein Kredit für die traditionelle türkische Hochzeit?

Das Hochzeiten viel Geld kosten, ist nichts Neues. Dennoch will kaum jemand, besonders nicht die Familie, auf die Chance verzichten, ein legendäres Fest zur Feier des Paares zu schmeißen. Das Ersparte reicht bei solch immensen Summen nur selten aus, weshalb oftmals ein Kredit für die Hochzeit aufgenommen wird. Vergleichsportale wie smava bieten hierfür die Möglichkeit, ausgiebig zu vergleichen, um die günstigsten Optionen zu finden. So muss niemand auf die große Traumhochzeit verzichten.


Bild 1: © istock.com/yaseminnes
Bild 2: © istock.com/petek arici
Bild 3: © istock.com/SheltonMuller



Diese News sind von Istanbul & Türkei Reise Community | Urlaub und Istanbul Wetter
( http://istanbulpark.de/news.php?extend.149 )