News: Gibt es in Istanbul ein Casino?
(Kategorie: Nachrichten)
Eintrag von Sultanahmet
Donnerstag 31 Oktober 2019 - 22:01:04

Istanbul ist so ziemlich eine Großstadt mit insgesamt 17,04 Millionen Einwohnern. Leider gibt es in Istanbul keine Casinos. Glücklicherweise gibt es in der Nähe Veranstaltungsorte wie Winbet Burgas Casino & Bulgaria Hotel, Royale Palms Casino Burgas, Palms Bet Casino Burgas, Hrizantema Hotel & Casino Sunny Beach und Crystal Crown Casino Sunny Beach. In den meisten Orten finden Sie oft die bekannten Spiele: Roulette, Poker, Blackjack, etc. Seien Sie nicht schüchtern, sich einem Croupier zu nähern, wenn Sie Vorschläge benötigen. Sie können Ihnen die Regeln ausführlich beschreiben. Sie können jedoch auch online spielen, wie zum Beispiel hier: https://de.digibet.com/.

Aber warum Online Spielen? Die Antwort ist einfach - Casino-Boni! Die meisten der großen Online-Casinos bieten ihren Kunden Boni an. Sie geben Ihnen die Möglichkeit, diese Online Slots um Echtgeld zu spielen. Selbst wenn die Casino-Spiele richtiges Geld einbringen, sind sie nicht die einzige Methode, um es zu verdienen. Um die Spielautomaten Spiele zu nutzen, genügen wenige Cent und Sie haben die Möglichkeit den Jackpot zu knacken. Abgesehen von den traditionellen Walzen finden Sie auch moderne Maschinen wie Video-Poker und Video-Slots.

Restaurants, Bars, Geschäfte: In Istanbul haben Sie so viele Möglichkeiten! Sie werden auf eine Vielzahl von Orten stoßen, um eine angenehme Zeit zu genießen. Spaziergänge entlang der Küste, eine herrliche Zeit in den Casinos und eine Reihe von Wassersportaktivitäten werden Ihnen angeboten. Die Lage von Istanbul hat zahlreiche historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten zu bieten. Dies ist eine optimale Gelegenheit, den Reichtum an Geschichte und Kultur zu entdecken. Mit so vielen fantastischen Möglichkeiten (Bars, Geschäfte, Restaurants, Freizeitaktivitäten und Shows, etc.) werden Sie sich während Ihres Aufenthalts in Istanbul nicht langweilen!

Wenn Sie an Orte in Istanbul reisen, vergessen Sie nicht das Museum und die Basilika von Sainte-Sophie, die historischen Gebiete von Istanbul, die Blaue Moschee, den Bezirk Sultanahmet und die Citerne Basilika. Wie in fast allen Regionen der Welt haben Sie die fantastische Gelegenheit, einige typische regionale Gerichte zu probieren und uns zu vertrauen, Sie werden sie unersättlich gut finden!

Das Glücksspielgesetz in der Türkei

Glücksspiele wurden ursprünglich 1984 und Casinos 1990 legalisiert. Ein Gesetz zum Verbot von Casinos wurde unerwartet angekündigt[2] und im Dezember 1996 genehmigt und am 11. Februar 1998 in Kraft gesetzt. Zur Zeit des Banns waren die illegalen Casinos eine 1-Milliarde-Dollar-Industrie mit rund 20.000 Beschäftigten. Das Glücksspiel in der Türkei ist stark reguliert. Es gibt jedoch eine staatliche Lotterie (Milli Piyango) und Wettdienste, die Online-Glücksspiele anbieten, und illegale Glücksspiele bestehen weiterhin.

Online-Glücksspiele wurden 2006 verboten, aber die Maßnahmen zum Verbot hatten nur begrenzten Erfolg. 2013 plante das türkische Parlament, die Strafen für diejenigen, die Online-Glücksspiele nutzen, sowie für diejenigen, die Finanztransaktionen im Zusammenhang mit Online-Glücksspielen ermöglichen, zu erhöhen.

Online Glücksspiele Angebot in der Türkei

Online-Glücksspiele in der Türkei sind derzeit verboten, mit Ausnahme der staatlichen Sportwetten Gesellschaft IDDAA, die als einzige türkische Gesellschaft Internet-Glücksspiele anbieten darf. Das Gesetz, das Online-Glücksspiele in der Türkei verbietet, wurde 2007 verabschiedet und kürzlich hat die Türkei auch Maßnahmen ergriffen, um Spieler daran zu hindern, auch ausländische Internet-Glücksspiel-Webseiten zu nutzen. Trotz des Verbots von Glücksspielen setzen viele türkische Spieler weiterhin auf Online-Glücksspielseiten und gelten als führende Spieler. Im Jahr 2013 verabschiedete die türkische Regierung das Gesetz, mit dem die Türkei als erstes Land der Welt einzelne Spieler anstelle von Glücksspiel Anbietern ins Visier nimmt. Sanktionen für jeden, der in der Türkei erwischt wird, um auf Online-Glücksspiele zuzugreifen, sind eine Strafe von zwischen 100 und 500 Euro. Casinobetreiber, die mit dem türkischen Markt zu tun haben, und Bankiers, die sie bedienen, können sich auch gleichzeitig den Haftbedingungen stellen.

Schlussfolgerung

In Istanbul werden Sie ein großartiges Erlebnis in den vielen Häfen und Clubs der schönen Stadt haben. Feiern hat hier Tradition, und die Touristen werden von den Einheimischen herzlich empfangen. Sie werden zweifellos dieses warme und freundliche Erlebnis genießen, auch ohne Casinos.



Diese News sind von Istanbul & Türkei Reise Community | Urlaub und Istanbul Wetter
( http://istanbulpark.de/news.php?extend.156 )