Tipps für Safranbolu

Topkapi, Montag 19 Januar 2009 - 00:00:00





Safranbolu (Westliches Schwarzmeer) liegt 400 km östlich von Istanbul und gehört zur Provinz Karabük. Hier befinden sich die Weltberühmten Osmanischen Häuser die 1994 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden.

Wo bekommt man eine Unterkunft?

Günstige Unterkünfte bekommt man in einer Seitenstraße ( Bild unten ) genau unter der Festung von Safranbolu. Gegenüber der Seitenstraße befindet sich das Cinci Hani (Raststädte für Karawanen im Mittelalter). Die Pensionen sind restaurierte Osmanische Häuser. Sie sind hell, sauber und günstig. Hier kostet eine Übernachtung ca. 10, 15 YTL, also 6-9 €. Besonders beliebt ist Safranbolu von den Japanern. Diese machen ca. 80% der Besucher aus.

Was kann ich nun machen?

Nun sie haben sich für eine Unterkunft entschieden - dann kann es ja losgehen...

Eines der wichtigsten Bauwerke in Safranbolu ist das Cinci Hani, eine Art Karawanserei. Nur eben keine richtige Karawanserei, weil sie etwas klein ist. Früher rasteten hier Karawane - mit kostbarer Ware wie Seide, Schmuck und Silber - aus aller Welt.

Die Karawanserei diente den Bedürfnissen der Karawanen. Hier gab es für die Weiterreise Verpflegung, Apotheken, Schmiede, Schuster und vieles mehr.

Alle Fachwerk Häuser, Moscheen und Bäder entstanden wegen diesem Gebäude, denn die Karawanserei war eine gute Einnahmequelle für Safranbolu und seine Einwohner. Heute ist die Karawanserei ein Restaurant. Wenn sie dieses Bauwerk besichtigen wollen treten sie ein und steigen sie die Treppen hoch.


Weiteres Folgt 12. September. Inceköprü - Aquädukt, Cinci Hani und Bulan Höhle


Dieser Inhaltseintrag ist von Istanbul & Türkei Reise Community | Urlaub und Istanbul Wetter
( http://istanbulpark.de/c/content/content.php?content.269 )