Meine aufregende Woche in Istanbul
Ich gebe es auf ich schaffe es nicht mit den Fotos
Roswitha, Donnerstag 16 Juni 2011 - 00:44:00











Hallo Ihr lieben Istanbulfreunde, !winky!

ich bin wieder zurück, eigentlich muss ich leider sagen denn die Zeit war einfach viel zu kurz. Ich war ja wie schon gesagt das letzte Mal vor 30 Jahren in Istanbul und ich hatte reichlich Bammel. Man wird ja schließlich nicht jünger!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !nene!

Da ich alleine gefahren bin hatte ich natürlich schiss davor mich nicht zurecht zu finden. Aber ersteinmal muss ich ein sehr großes Vorurteil aus dem Weg räumen. Frauen alleine in Istanbul unterwegs ist absolut kein Problem, wie immer berichtet wird. Natürlich ist es so das man sehr viel angesprochen wird und natürlich kommt es auch schon mal vor das der ein oder andere auch schon mal Lästig wird aber es ist sicherlich nicht schlimmer wie in jeder anderen Großstadt auf der Welt. Genauso ist es das man überall auf seine Wertrgegenstände achten muss. In Istanbul ist es so das man einige Geschäfte nicht ohne eine Kontrolle fast wie am Flughafen betreten kann.Ich finde das sehr gut und ab und an wäre es auch bei uns angebracht solche Maßnahmen einzuführen. Mein langjähriger Freund der übrigens Istanbuler ist sagte mir das es wegen Terroristen und Anschlägen ist, aber seit Einführung dieser Kontrollen auch die Diebstähle an Touristen und Einheimischen sehr weit zurück gegangen ist. Viele schwarze Schafe haben sich deswegen zurück gezogen. So nun weiter,das Straßennetz ist so gut ausgebaut das auch wirklich jeder sein Ziel von A nach B erreichen kann. Ich bin aus dem staunen nicht mehr rausgekommen. Damals gab es nur die großen Busse die übers Land fuhren Taxi und der gute alte Dolmus. Heute von Tram über Metro alle Wege sind offen und sehr sehr gut zu benutzen. Für 1,75 TL pro benutzter Bahn kann man sich gut fort bewegen. Ich habe gleich zu Anfang von meinem Freund bei meiner Ankunft eine Karte bekommen die ich bei meinen Fahrten benutzen konnte damit ich nicht immer einzeln am Schalter lösen musste. Hab aber schon wieder vergessen wie die heißt. Da ich tagsüber immer alleine unterwegs war war sie mir sehr nützlich. So bin ich morgens nach dem Frühstück erstmal immer direkt Richtung Bosphorus zum Tee trinken oder habe mal ne kleine oder große Bosphorus Tour mit dem Schiff gemacht. Bin zu den Adalar rüber gefahren oder ich habe das große Shopping Center " Kanyon" in Levent besucht. Meine Zeit war einfach viel zu kurz um alles zu realisieren zu können. Sehr viel Freude macht es auch am Mittag unter der Galatabrücke den frischen Fisch im Brot zu genießen 4 TL und dazu ein herrlich kaltes Wasserzu trinken. Der Tag müsste für mich in Istanbul 48 Stunden haben. Alleine Kapali carsisi oder Misir carsisi braucht ein paar Tage zu erkunden.Der Gewürzbasar hat es mir natürlich besonders angetan da ich leidenschaftlich gerne koche und natürlich auch esse. Ich habe mich mit Gewürzen reichlich eingedeckt meine ganze Sachen riechen nach allerlei Gewürzen da ich sie im Koffer verteilt hatte. Ach was soll ich sagen in 3- 4 Monaten werde ich wohl nochmal fahren aber,dann im Trio mit 2 Freundinnen. Aber am schönsten ist Istanbul am späten Nachmittag wenn die Sonne anfängt unterzugehen dann verfärbt sich die ganze Stadt in einen so sagenhaften Anblick das man meint man sei in einem Märchen aus 1001 Nacht. Ja genau so habe ich es empfunden. Auch die Abende und Nächte sind der Hit es wimmelt vor lauter quirligen Menschen egal ob jung oder jung gebliebenen und man hat das Gefühl Istanbul schläft nie. Wie gesagt die Zeit rast nur so dahin und eine Woche ist weg wie im Flug. Leider hatte ich an 2 Tagen sehr viel Regen und wir konnten am Abend einige Sachen nicht unternehmen die wir geplant hatten, aber da ich am Abend mit dem Auto unterwegs war ist es nicht so schlimm gewesen. Statt einer Bosporus Schifffahrt bei Nacht sind wir halt auf die asiatische Seite gefahren wo es sehr gute aber auch sehr teure Fischrestaurants gibt. Dafür war aber auch das Essen und der Ausblick vom feinsten und jeden Cent wert. Es ist jetzt 1.40 und ich muss morgen um 6.30 aufstehen darum höre ich mal für heute Nacht auf zu schwärmen und schreibe morgen weiter und stelle natürlich auch einige Fotos ein.


19.6. Guten morgen eigentlich will ich ja meinen Bericht zuende schreiben aber im Moment habe ich zuviel Stress kann meine Gedanken nicht ordnern aber es kommt noch dauert halt noch ein wenig. Bekomme das mit den Fotos irgendwie nicht hin kein Kopf dafür probiere es später noch mal

5.7.2009

So wie versprochen schreibe ich weiter hat gedauert aber ich war ein paar Tage krank Bronchitis mit Fieber im Bett. Wie gesagt Nachtfahrt ausgefallen räber nach BEYERLERBEYI bedeutet übersetzt soviel wie man höre und staune Herr der Herren. Mache mir immer einen Spass und sage zu meinem Freund Bayram Beyi so wird er von seinen Angestellten genannt. Als wir am Ortsschild vorbeikamen sagte er dann noch scherzhafterweise siehst Du da fahren wir hin Beylerbeyi wie Bayram Beyi. Dort angekommen haben wir in dem Lokal für das wir eigentlich für den nächsten Tag ein Tisch bestellt hatten einen tollen Platz im überdachten Außenbereich denn eine Familie hat kurzfristig abgesagt. Drinnen wäre ja doof gewesen, und ausserdem rauche ich und das ist auch in Istanbul verboten ich habe keine Ahnung ob in allen Lokalen aber ich habe keins gesehen wo es erlaubt war. Wir haben uns eine leckere Flasche Weisswein bestellt u Wasser und einen riesigen Salat denn ich war ja aus gehungert wegen EHEC in Deutschland große Schüssel Salat jeden Abend war somit Pflicht. Dann haben wir und diverse Vorspeisen Dolma Calamari und einiges mehr bestellt und dazu lecker frisches Brot und haben das erstmal genossen. Dann kam unser Hauptgericht Fischplatte. Ich liebe Fisch und esse sehr viel davon und besonders im Urlaub, aber das hat mich umgehauen ich glaube das war der wirklich beste Fisch den ich je gegessen habe es war von allem was unter anderem Schwertfisch und Seeteufel aber natürlich auch extra für mich einige Hamsi die liebe ich so. Zum Nachtisch gabs wie immer einen Mokka und lecker frisches Obst. Aber das beste gab es ganz umsonnst der Ausblick auf Wasser und zum greifen Nahe die beleuchtete Bosphorusbrücke, wir waren die letzten im Lokal und einmal ist eben Schluss. Wir sind dann noch für einige Zeit am Wasser spazieren gegangen und dann nach Sultanahmet zurück gefahren die halbe Fahrt habe ich geheult so sehr hat mich das ganze berührt.Aber das schlimmste was passiert ist und mich so traurig macht ist das meine Fotos die ich gemacht habe alle verwischt sind ich habe keine Ahnung was für eine Einstellung ich hatte aber nicht Nacht und Lichter, es ist mir öfters passiert aber ausgerechnet dort das ist sehr schlimm, darum muss ich wieder hin. !heulens! !heulens! Natürlich haben wir auch unsere Bootstour bei Nacht gemacht ohne Regen es ist wunderschön aber bitte eine Jacke oder wenigstens ein Tuch mitnehmen denn auf dem Wasser ist es recht frisch in der Nacht aber man sollte ja auch am Tag ein Tuch dabei haben. Was ich sehr schade fand war das an der blauen Moschee keine Lightshow war ich hoffe im September gibt es sie wieder mir wurde gesagt sie sei von Juli bis Oktober ob es stimmt keine Ahnung. Aber auch ohne die ist es wunderschön auf einer der 100 Bänke zu sitzen und in sich zukehren. Ich habe jeden morgen um 7.30 gefrühstückt und mein erster Weg war immer runter zum Wasser ich finde ab einer bestimmten Stelle und je nach Windrichtung riecht Istanbul so gut das habe ich vor Jahren schon so empfunden und es ist immer noch so und das bei diesen vielen Autos und dem ganzen Smoke. Dann unten im Hafen sitzen und ein Tee oder ein Ayran trinken dem treiben der Menschen zuschauen und die Seele baumeln lassen was braucht man mehr. Sehr schön war es auch auf dem Pierre Loti Hügel von dem man auf das goldene Horn schaut was überwältigend ist, aber sehr überfällt und schlecht ein Platz in der Seilbahn zu bekommen. Am besten ist es egal was man besichtigen möchte immer morgens gleich vor Öffnung schon dasein, dann ist der Stress weniger aber ich finde irgendwie gehört es auch dazu wenn man nach Istanbul führt. Es geht weiter aber nicht heute bin noch etwas krank und bis bald eure Rosi Tut mir leid es geht nicht das ich Bilder hochlade mal bleibt mal eins hängen dann wieder nicht ich werde es weiter probieren. LG Rosi
12.7.
So nun will ich noch mal mein Glück versuchen ein paar Bilder hochladen


Dieser Inhaltseintrag ist von Istanbul & Türkei Reise Community | Urlaub und Istanbul Wetter
( http://istanbulpark.de/c/content/content.php?content.514 )